Pressemitteilung

everphone GmbH

everphone wird offizieller Device-as-a-Service-Partner von Samsung

Berlin, 10.12.2020everphone, der Berliner Device-as-a-Service-Spezialist, wird erster offizieller B2B-Partner der DaaS-Strategie von Samsung Electronics in Deutschland. Im Rahmen dieser Partnerschaft bietet everphone Geschäftskunden von Samsung ein neuartiges und umfassendes All-inclusive-Mietmodell mit Mobile Devices des koreanischen Technologiekonzerns an.

Ab sofort können Geschäftskunden von Samsung die Endgeräte mieten, statt sie zu kaufen. Dabei wählen die einzelnen Unternehmensmitarbeiter ihr jeweiliges Smartphone oder Tablet direkt selbst aus. everphone übernimmt für das Samsung DaaS-Programm sämtliche logistische und kaufmännische Aufgaben sowie optional das Mobile Device Management (MDM) und den First-Level-Support.

So ermöglicht everphone Samsung den Einstieg in das Zukunftsmodell „nutzen statt besitzen“. Die Zusammenarbeit des Start-ups mit dem Konzern eröffnet den Unternehmenskunden das beste aus beiden Welten: die Schlagkraft des Weltmarktführers und die Agilität eines Start-ups mit kompromissloser Kundenzentrierung. Die neue Partnerschaft ist Symbol eines Umbruchs bei der Beschaffung mobiler Endgeräte im Unternehmenskontext: Kaufen und leasen war gestern. Das Mietmodell „Device as a Service“ ist heute.  

Device as a Service (DaaS): nutzen statt besitzen

Geschäftskunden erhalten die hochwertigen Mobilgeräte von Samsung in einem All-inclusive-Service, der weit über die reine Hardware-Miete hinausgeht. Unternehmen sollen hochperformante Geräte „as a Service“ nutzen – und nicht mehr besitzen. Im monatlichen Fixum des Servicepakets inbegriffen sind unter anderem der unbegrenzte Geräteaustausch bei Defekten, die Geräteverwaltung, Samsung Knox Solutions und die Unterstützung beim Mobile Device Management (MDM) sowie dedizierter Support bei der Umsetzung von Administrations-, Sicherheits- und Datenschutzvorgaben.

Sinn von „DaaS“ ist neben Kosteneinsparungen vor allem die Freisetzung wertvoller IT-Ressourcen, die bei der Digitalisierung unternehmerischer Kernprozesse dringend benötigt werden.

„Mit everphone haben wir einen soliden Partner für unser gemeinsames ‘Device as a Service-Konzept“ gefunden“, sagt Tuncay Sandikci, Director Enterprise Business bei Samsung Electronics GmbH. „Geschäftskunden profitieren bei DaaS von der kompletten Entlastung der IT-Abteilung bei allem, was mit den mobilen Endgeräten zu tun hat – von der Beschaffung über die saubere Integration bis hin zur Rückgabe. Der Ansatz bringt Agilität und Skalierbarkeit in die Ausstattung der Workforce mit Samsung-Mobilgeräten.“

Firmen-Smartphones und -Tablets im B2B-Komplettpaket

everphone kümmert sich während des gesamten Produktlebenszyklus um das Device-Management und den Support. Seit 2016 organisiert everphone die effiziente Bereitstellung und Verwaltung von mobilen Endgeräten, seit 2018 ausschließlich für Geschäftskunden. everphone-Geschäftsführer Jan Dzulko fasst zusammen: „Die offizielle Partnerschaft mit Samsung ist für everphone die Krönung eines extrem erfolgreichen Geschäftsjahres. Wir sind stolz, der erste Samsung-B2B-Partner für Device as a Service zu sein!“

Platinum-Hotline: dedizierter Support für Samsung Knox und Samsung DeX

everphone beschäftigt in Berlin über 70 Mitarbeiter. Acht davon sind spezifisch für Mobile Device Management geschult, zwei haben mit dem „Samsung Knox Solution Master“ die höchste Zertifizierungsstufe für die Sicherheitsplattform Samsung Knox. Somit ist sichergestellt, dass Unternehmen mit everphone ihre Samsung-Devices perfekt implementieren.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Samsung DeX (Desktop Experience), wodurch sich Smartphones zur zentralen Recheneinheit eines vollwertigen Arbeitsplatzes ausbauen lassen – praktisch für die Arbeit im Homeoffice oder bei Shared Desks. 

Konsequente Nutzerzentrierung

Der Ansatz von everphone ist konsequent nutzerorientiert. Ziel ist die möglichst vollständige Entlastung interner IT-Ressourcen beim Kunden. Defekte Geräte werden im Self-Service direkt mit den Angestellten auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und ausgetauscht, die IT muss nicht eingreifen. Eine zertifizierte Datenlöschung nach BSI-Vorgaben ist anschließend ebenfalls Teil des Sicherheitskonzepts.

Auch für die Angestellten eröffnen sich neue Möglichkeiten: So können sie das Firmenhandy bei entsprechender Administration uneingeschränkt privat nutzen. 

Im Rahmen von „Choose Your Own Device“ können sich Angestellte ein Wunschmodell von Samsung aussuchen. Per Mitarbeiterzuzahlung können sie sich an den Mietkosten beteiligen, wenn sie auf ein besonders hochwertiges Smartphone upgraden möchten.

Als PDF herunterladen BILDMATERIAL

 


Über everphone GmbH

everphone ist die One-Stop-Lösung für Firmensmartphones. Das Start-up bietet seit 2016 ein innovatives Konzept zur Beschaffung, Verwaltung und Integration mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets im Unternehmenskontext. Das „Phone as a Service“-Modell lässt Mitarbeiter*innen freie Auswahl bei Firmentelefonen, erlaubt flexible Upgrades und Wechsel der Geräte und inkludiert sowohl ein DSGVO-konformes Mobile Device Management (MDM) als auch einen schnellen Austauschservice bei Defekten. Das Portfolio umfasst Geräte von Apple, Samsung, Nokia, Google und Fairphone. Seit Dezember 2020 ist everphone offizieller B2B-Partner der DaaS-Strategie von Samsung Electronics in Deutschland. everphone wurde vom ehemaligen CHECK24-Vorstand Jan Dzulko gegründet und beschäftigt in Berlin über 100 Mitarbeiter*innen. Zu everphone-Kunden gehören neben zahlreichen Start-ups und KMU auch globale Player wie Ernst & Young, Gorillas oder TIER Mobility. Zu den Investoren gehören u. a. Dr. Heinrich Blase (Gründer von Check24), Kevin Ryan (Gründer von MongoDB), signals Venture Capital, die Deutsche Telekom und UniCredit.

Pressekontakt

Nora_Walraph_everphone_PR

Nora Walraph

PR & Communications Managerin

linkedin_legacy_color-2 

+49 1520 2620181
presse [at] everphone.de

Anruf starten