Pressemitteilung

everphone GmbH

Berliner Start-up everphone expandiert in die Niederlande

Berlin, 06. Mai 2021Phone-as-a-Service-Anbieter everphone expandiert in Europa – und macht jetzt den cleveren Miet-Service für Firmenhandys und Business-Tablets auch in den Niederlanden verfügbar.

everphone: schnelles Wachstum in Europa

everphone, der Berliner Phone-as-a-Service-Spezialist, baut sein erfolgreiches Geschäftsmodell in Europa weiter aus und expandiert mit seinem umfassenden All-inclusive-Mietmodell Phone as a Service in die Niederlande. Ab sofort können auch niederländische Geschäftskunden mobile Endgeräte von Apple, Samsung und Co. mieten, anstatt sie zu kaufen. everphone übernimmt sämtliche logistische und kaufmännische Aufgaben sowie optional das Mobile Device Management (MDM) und den First-Level-Support.

Neben Kosteneinsparungen und einem nachhaltigeren Umgang mit den Endgeräten steht vor allem das Ziel im Vordergrund, die Organisationen und insbesondere die IT-Abteilungen niederländischer Unternehmen vom Umgang mit den Devices komplett zu befreien. 

Niederländisches Vertriebsteam bei everphone wächst

Den Phone-as-a-Service-Vertrieb in den Niederlanden verantwortet Bob van der Meij. Der in Enschede geborene Ex-Profi-Footballer spielte unter anderem für die Düsseldorf Panther und die niederländische Nationalmannschaft. Jetzt wird er den Ball für everphone in die Endzone tragen. 

Ich freue mich auf die Herausforderung, mit Phone as a Service das Konzept nachhaltiger Firmengeräte auch in den Niederlanden zu verbreiten. Wir sind für die Aufgabe gut aufgestellt und stehen in ersten vielversprechenden Verhandlungen.“
Bob van der Meij, Teamlead Sales Netherlands

Mehr Nachhaltigkeit bei Firmenhandys

Mit dem Ansatz der „Circular Economy“ (Kreislaufwirtschaft) ermöglicht everphone den Einstieg in das Zukunftsmodell „nutzen statt besitzen“. Auch niederländische Unternehmen können dadurch ihre Mobilgeräte und letztendlich ihre gesamte Mobil-Strategie nachhaltiger und umweltfreundlicher gestalten. Die Anzahl der genutzten Geräte sinkt, während die Nutzungsdauer signifikant steigt. Beides ist gut für die Umwelt. everphone kümmert sich während des gesamten Produktlebenszyklus um das Device-Management und den Support.

Im everphone-Angebot befindet sich übrigens auch das nachhaltig und fair produzierte Fairphone3+ des niederländischen Herstellers Fairphone B.V., der einer der Technologiepartner von everphone ist.

Als PDF herunterladen BILDMATERIAL

 


Über everphone GmbH

everphone ist die One-Stop-Lösung für Firmensmartphones. Das Start-up bietet seit 2016 ein innovatives Konzept zur Beschaffung, Verwaltung und Integration mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets im Unternehmenskontext. Das „Phone as a Service“-Modell lässt Mitarbeiter*innen freie Auswahl bei Firmentelefonen, erlaubt flexible Upgrades und Wechsel der Geräte und inkludiert sowohl ein DSGVO-konformes Mobile Device Management (MDM) als auch einen schnellen Austauschservice bei Defekten. Das Portfolio umfasst Geräte von Apple, Samsung, Nokia, Google und Fairphone. Seit Dezember 2020 ist everphone offizieller B2B-Partner der DaaS-Strategie von Samsung Electronics in Deutschland. everphone wurde vom ehemaligen CHECK24-Vorstand Jan Dzulko gegründet und beschäftigt in Berlin über 100 Mitarbeiter*innen. Zu everphone-Kunden gehören neben zahlreichen Start-ups und KMU auch globale Player wie Ernst & Young, Gorillas oder TIER Mobility. Zu den Investoren gehören u. a. Dr. Heinrich Blase (Gründer von Check24), Kevin Ryan (Gründer von MongoDB), signals Venture Capital, die Deutsche Telekom und UniCredit.

Pressekontakt

Nora_Walraph_everphone_PR

Nora Walraph

PR & Communications Managerin

linkedin_legacy_color-2 

+49 1520 2620181
presse [at] everphone.de

Anruf starten