Pressemitteilung

everphone GmbH

Phone as a Service: everphone bietet seine Smartphones jetzt für Alle an

Berlin, 08. Juni 2021 – everphone, der Spezialist für Phone as a Service (PaaS), startet das Family & Friends-Programm „everphone Plus”. Ab sofort steht das PaaS-Angebot von everphone auch Familien und Freunden von Mitarbeiter*innen der everphone-Unternehmenskunden offen.

Mit everphone Plus werden Unternehmen, die auf everphone setzen, noch attraktiver für ihre Belegschaft. Denn für Mitarbeiter*innen sind Firmenhandys heute genauso wichtig wie früher die Firmenwagen. Sie erhöhen die Mitarbeiterbindung und sind ein gutes Recruiting-Argument im War for Talent. Insbesondere wenn jede/r Mitarbeiter*in (und nicht nur die Führungsebene) das persönliche Smartphone frei wählen darf – Choose Your Own Device. Das gilt auch für hochwertige und topaktuelle Geräte, die durch die Miete im Vergleich zum Kauf viel günstiger werden. Darüber hinaus sind alle Geräte gegen Verlust und Schaden versichert und werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden ausgetauscht. Diese Vorteile ermöglicht everphone nun auch Angehörigen und Freunden von Mitarbeiter*innen von everphone-Kunden. 

Das Mitarbeiter-PC-Programm des Bundes wird mit Leben gefüllt

Sie erhalten die mobilen Endgeräte für ihre Familie und Freunde im Rahmen des sogenannten Mitarbeiter-PC-Programmes beziehungsweise einer Bruttogehaltsumwandlung. Hinter diesen sperrigen Begriffen steckt ein Gesetz aus dem Jahre 2006.

Diese gesetzliche Initiative sollte die Grundlage für die nachhaltige Steigerung des Digitalisierungsgrads in Deutschlands bilden. Nun füllt everphone sie mit Leben. Der Clou am MPP ist: Für die Angestellten bieten die Mitarbeiter-PC-Programme massive steuerliche Vorteile. Die Mietraten bestreiten die Arbeitnehmer*innen durch eine steuerlich günstige Bruttoentgeltumwandlung. Das heißt, die Raten werden während der vereinbarten Laufzeit vom Bruttolohn abgezogen. So verringert sich der zu versteuernde Anteil des Bruttoeinkommens und der Arbeitnehmer zahlt weniger Steuern. Dabei muss auch ausdrücklich kein geldwerter Vorteil versteuert werden. Sollte ein/e Mitarbeiter*in aus dem Unternehmen ausscheiden, gibt es bei everphone ein Sonderkündigungsrecht.

Einfache Umsetzung über die App

Wie immer erfolgt die Abwicklung direkt zwischen Mitarbeiter*in und everphone mittels einer eigenen App. Hier können die weiteren Smartphones oder auch Tablets einfach bestellt werden. Um den Rest kümmert sich everphone im Hintergrund. Die Kosten werden automatisch vor Steuer vom Gehalt abgezogen und sind dann effektiv bis zu 50 Prozent günstiger. So wird es einfach und bezahlbar, beispielsweise die eigenen Kinder mit modernen Tablet-Computern für das Home-Schooling auszustatten. Oder dem/ der Partner*in ein tolles Smartphone zur Verfügung zu stellen. Im Schadens- oder Verlustfall sind alle Geräte automatisch voll versichert und werden von everphone innerhalb von 24 Stunden ersetzt.

Wir wollen unser Phone-as-a-Service-Angebot so vielen Menschen wie möglich eröffnen. Daher haben wir everphone Plus ins Leben gerufen. Darüber hinaus glauben wir fest daran, dass Unternehmen damit bei ihrer Belegschaft und auch beim Recruiting massiv punkten können”, sagt Jan Dzulko, Gründer und CEO von everphone.

Die Stadtwerke Dinslaken gehören zu den ersten Kunden, die everphone Plus ihren Mitarbeiter*innen angeboten haben:

„Für uns als Unternehmen bietet everphone Plus einen weiteren Baustein, um ohne extra Aufwand unsere Attraktivität als Arbeitgeber weiter zu steigern. Die Verwaltung nimmt uns everphone ab, es ist einfach zu implementieren und ein simples Modell, das die Mitarbeiter ohne viel Erklärung verstehen, da die dienstlichen und privaten Geräte aus einer Hand kommen”, so Benjamin Wiehn, Leiter der IT.

Beispielsrechnung_everphone_plus

Als PDF herunterladen BILDMATERIAL

 


Über everphone GmbH

everphone ist die One-Stop-Lösung für Firmensmartphones. Das Start-up bietet seit 2016 ein innovatives Konzept zur Beschaffung, Verwaltung und Integration mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets im Unternehmenskontext. Das „Phone as a Service“-Modell lässt Mitarbeiter*innen freie Auswahl bei Firmentelefonen, erlaubt flexible Upgrades und Wechsel der Geräte und inkludiert sowohl ein DSGVO-konformes Mobile Device Management (MDM) als auch einen schnellen Austauschservice bei Defekten. Das Portfolio umfasst Geräte von Apple, Samsung, Nokia, Google und Fairphone. Seit Dezember 2020 ist everphone offizieller B2B-Partner der DaaS-Strategie von Samsung Electronics in Deutschland. everphone wurde vom ehemaligen CHECK24-Vorstand Jan Dzulko gegründet und beschäftigt in Berlin über 100 Mitarbeiter*innen. Zu everphone-Kunden gehören neben zahlreichen Start-ups und KMU auch globale Player wie Ernst & Young, Gorillas oder TIER Mobility. Zu den Investoren gehören u. a. Dr. Heinrich Blase (Gründer von Check24), Kevin Ryan (Gründer von MongoDB), signals Venture Capital, die Deutsche Telekom und UniCredit.

Pressekontakt

Nora_Walraph_everphone_PR

Nora Walraph

PR & Communications Managerin

linkedin_legacy_color-2 

+49 1520 2620181
presse [at] everphone.de

Anruf starten