Informationen

Ausstattung

Gewicht: 152 g
Display Diagonale: 12,9 cm (5,1")
Kamera Auflösung: 12 Megapixel
Front Kamera Auflösung: 5 Megapixel
Prozessor Typ: Octa-Core (64 Bit)
1. CPU: Exynos 8890, 4 x 2,30 GHz
2. CPU: Exynos 8890, 4 x 1,59 GHz
Arbeitsspeicher: 4 GB
Speicherkapazität: 32 GB erweiterbar per MicroSD
Farben: Schwarz, Weiß, Silber, Pink, Gold

Bewertungen

Score




92
chip.de
Super Display, tolle Verarbeitung, extrem flotte Performance und ausdauernder Akku – Apple hat beim iPhone 7 vieles richtig gemacht und die Technologie der Vorgaengermodelle weiterentwickelt. Neu sind dagegen der Home Button und die IP-Schutzklasse. Die fehlende Klinkenbuchse sorgt jedoch fuer Aufregung. Mehr lesen




80
computerbild
Das iPhone 7 steht im Schatten des grossen Bruders iPhone 7 Plus. Tatsaechlich fehlt ihm die einzige grosse Innovation von Apple in dieser iPhone-Generation: die Dual-Kamera mit Tele-Objektiv. Dennoch schlaegt sich das iPhone 7 in allen wichtigen Disziplinen mehr als ordentlich. Mit besseren Aufnahmen bei wenig Licht, gutem Empfang und wasserdichter Konstruktion ist es ein ordentliches Update der Vorgaenger-Generation. Deutlich spuerbar ist ein Unterschied aber nur fuer Umsteiger von aelteren Generationen, deren Geraete im Vergleich mittlerweile regelrecht traege wirken. Mehr lesen




92
giga.de
Es scheint als spuere Apple nun erstmals seit sehr langer Zeit einen gewissen Druck von aussen. Oder anders: Es scheint als reagiere Apple nun erstmals seit sehr langer Zeit auf den Druck des Wettbewerbs. Mehr lesen




90
testberichte.de
Wasserdicht und noch flacher Mehr lesen




90
notebookcheck.de
Jetzt auch wasserdicht. Mehr lesen




80
teltarif
Apples Liebe zum Detail Mehr lesen




90
netzwelt
Das iPhone 7 ist nun wasserdicht Mehr lesen




82
connect
Bei iPhone 7 und iPhone 7 Plus hat sich einiges getan Mehr lesen




0
t3n
Stereo-Lautsprecher, leichte Designaenderungen Mehr lesen




0
Computerwoche
iPhone 7 zwischen Lob und Tadel Mehr lesen




0
macwelt
besser als sein Vorgaenger Mehr lesen




0
winfuture
Unspektakulaer aber konsequent Mehr lesen




0
computerbase.de
Verblueffender Home-Button, farblose Fotos Mehr lesen




0
Heise
iPhone 7 ermoeglicht fast professionelle Videos Mehr lesen




95
curved.de
das glorreiche Sieben Mehr lesen




89
areamobile.de
Apples neue S-Klasse . Alle zwei Jahre stellt Apple in iPhone mit komplett neuem Design vor - und dazwischen? Da kommen die ueberarbeiteten Modelle mit dem "S" im Modellnamen daher, die so manches Mal die Fehler der Vorgaenger ausbuegeln. Wir haben im Test des Apple iPhone 6S untersucht, was die neue S-Klasse so alles kann und warum das neue iPhone besser ist als alle seine Vorgaenger. Mehr lesen




85
chip.de
Der Lueckenfueller Mehr lesen




77
computerbild
Neue Farben, 3D Touch, mehr Power Mehr lesen




88
curved.de
Auch wenn sich jede iPhone-Generation gut verkauft, warten viele potenzielle Kaeufer noch ab, bis die naechste S-Generation die Kinderkrankheiten beseitigt hat. Apple hat aus diesem PR-Albtraum gelernt und die neuen iPhones stabiler gemacht. Die neue Generation fuehlt sich tatsaechlich anders an. Robuster. Wertiger. Mehr lesen




93
GIGA
Alles ist besser, nichts ist anders Mehr lesen




89
notebookcheck.com
extrem leistungsfaehiges Stueck Technik Mehr lesen




82
airgamer.de
Flotter Chip und schwacher Akku Mehr lesen




82
focus.de
Mit dem iPhone 6S fuehrt Apple unter anderem 3D Touch ein, mit dessen Hilfe sich die Staerke des Drucks auf den Bildschirm erfassen laesst. Ausserdem: neue Kamera, neuer Prozessor und natuerlich eine neue Version des Betriebssystems. Mehr lesen




77
teltarif.de
Fazit: Solides Update zum iPhone 6 . Apple hat mit dem iPhone 6S ein sinnvolles Update zum iPhone 6 auf den Markt gebracht, ohne aber neue Massstaebe zu setzen. 3D Touch ist das interessanteste neue Feature. Dazu ist das Smartphone merklich schneller geworden und die Kamera wurde verbessert. Viel wichtiger waere ein fuer einen vollen Arbeitstag dimensionierter Akku, doch genau da zeigt Apple beim kleineren seiner beiden neuen Smartphones Schwaechen. Mehr lesen




86
netzwelt.de
Fazit: Die Flow-Maschine . Die Generation Tick kann sich beruhigt zuruecklehnen und sich auf die neue Hardware freuen. Das S-Update ist Apple gelungen. Uns hat das enorme Arbeitstempo des iPhone 6S Plus auf ganzer Linie ueberzeugt. Mehr lesen




82
chip.de
Bestes iPhone aller Zeiten Mehr lesen




72
computerbild.de
iPhone 6 im ersten Eindruck: Schick, schlank, schnell Mehr lesen




87
areamobile.de
Das iPhone 6 ueberzeugt im Test wie das iPhone 6 Plus mit einem guten Display, baerenstarker Hardware und hoher Fotoqualitaet, es bietet jedoch wenig Personalisierungsmoeglichkeiten und nicht alle moeglichen Funktionen koennen in Deutschland genutzt werden. Mehr lesen




100
inside-handy.de
Apple hat beim iPhone 6 die Kanten runder gemacht, weshalb das Geraet deutlich besser in der Hand liegt als seine kantigen Vorgaenger. Zudem sieht das Smartphone gut aus - wenn man die haesslich herausragende Kameralinse nicht beachtet - und ist sehr gut verarbeitet. Mehr lesen




80
curved.de
Haptik: Adieu, Kanten - Hallo, holde Weiblichkeit Mehr lesen




87
notebookcheck.com
Die Performance haelt, was Apple verspricht und ist rasant. Ein noch nicht ganz rundes iOS 8, WLAN-Aussetzer und kuerzere Akkulaufzeiten vermiesen jedoch ein wenig die Stimmung. Mehr lesen




77
focus.de
Rank, schlank, sexy, gewachsenes und hochwertiges Display, pfeilschneller Prozessor und grandiose Multimedia-Qualitaet: Das iPhone 6 hat sich enorm gemausert. Die magere Akkulaufzeit sowie die hohen Preise bleiben jedoch als Manko bestehen. Mehr lesen




82
connect.de
Fazit: Gut, aber teuer . Das iPhone 6 kann trotz exzellentem Design und ueberwiegend guter Testergebnisse keinen Spitzenplatz in der connect-Bestenliste abraeumen. Das zeigt beispielsweise der Vergleich mit dem Samsung Galaxy S5 und daran sind die typischen Nachteile schuld, die man als Apple-Kunde in Kauf nehmen muss. Statt auf Micro-USB setzt Apple auf einen proprietaeren Anschluss, der Akku ist nicht wechsel-, der Speicher nicht erweiterbar. Mehr lesen




86
handytarife.de
Jedes Wachstum flacht irgendwann ab. Graphisch dargestellt erreicht das iPhone als Kondratieff-Zyklus langsam seinen Hoehepunkt und die Frage, die man sich stellen muss, die den Hype vor der Praesentation des neuen Smartphones von Apple ausmacht, ist: Wann kommt eine neue Basis-Innovation, eine bahnbrechende Funktion, das Alleinstellungsmerkmal? Dem iPhone 6 fehlen diese Neuerungen und Apple leistet sich Fehler mit der herausstehenden Kamera und einer anfangs fehlerhaften Software. Mehr lesen




83
notebooks-und-mobiles.de
Mit der Vorstellung des Apple iPhone SE bekommt das iPhone 6 maechtig Konkurrenz aus dem eigenen Hause. In vielen Aspekten wird es vom guenstigeren Einsteigermodell klar ueberfluegelt und stellt nur noch bei ganz bestimmten Anforderungen die passendere Wahl dar. Mehr lesen




78
computerbild
Das iPhone SE liefert aktuelle Technik im Kompaktformat. Der Labor-Test beweist: Abgesehen von dem fuer aktuelle Smartphone-Anwendungen oft etwas kleinen Display, liegt die Technik in allen wesentlichen Punkten auf Niveau des groesseren iPhone 6S. Die Hoffnung auf eine laengere Akkulaufzeit allerdings erfuellte sich nicht. Fazit: Das iPhone SE ist ideal fuer alle, die ihr Smartphone wirklich bequem mit einer Hand bedienen wollen und dabei dennoch gute Technik verlangen. » weiterlesen Mehr lesen




0
t3n
Das iPhone SE ist ein performantes, kleines Stueck Technik mit einer wirklich guten Kamera und einer soliden Akkulaufzeit. Mehr lesen




81
pcwelt
Tatsaechlich ist der A9-Chip so leistungsstark wie im iPhone 6s, die Haupt-Kamera knipst gute Fotos und das Display ist ausreichend scharf. Fuer unsere Wurstfinger ist der Bildschirm aber zu klein, vor allem fuer das Tippen auf der Tastatur. Ausserdem eignet sich die Frontkamera kaum fuer gute Selfie-Aufnahmen und die Akkuladung verliert gefuehlt sekuendlich 1 Prozent bei aktiver Nutzung - die Batterie ist laut Test besonders schwach, was uns ziemlich ueberrascht hat. Mehr lesen




85
areamobile.de
Das iPhone SE ueberzeugt auch mit hochaufloesender Kamera, ordentlicher Akku-Laufzeit sowie guter Sprachqualitaet. Mehr lesen




90
notebookcheck.de
Das iPhone SE ist dem iPhone 6S in vielerlei Hinsicht ebenbuertig und uebertrifft das ebenfalls noch erhaeltliche iPhone 6 oder 6 Plus beispielsweise durch mehr Leistung, 4K-Videoaufnahme und bei der Akkulaufzeit Mehr lesen




78
netzwelt.de
Mehr Handy, weniger Smartphone. Das iPhone SE hat uns im Test zunaechst beeindruckt, vor allem bei den Bechmarks. So viel Power in solch einem kompakten Gehaeuse! Und auch die Bewertung zur Kamera und Akkulaufzeit fallen sehr gut aus. Dennoch ist das vier Zoll kleine iPhone fuer uns keine Alternative zur iPhone 6S-Generation. Mehr lesen




97
http://notebooks-und-mobiles.de/
Mit dem iPhone SE hat Apple ein leistungsstarkes, sparsames und handliches 4-Zoll-Smartphone im Angebot. Dass man sich hier dem Gehaeuse des aelteren iPhone 5s bedient moegen einige als Not und andere als Tugend sehen. Qualitaet, Stabilitaet und Verarbeitung bewegen sich jedenfalls auf Premium-Niveau und bieten keinen Anlass fuer Kritik. Mehr lesen




76
inside-handy.de
Mit seiner 4-Sterne-Gesamtbewertung hinterlaesst das iPhone SE einen soliden Eindruck im Testcenter von inside-handy.de. Die groessten Schwaechen offenbarte das Geraet beim Akku, dem bei intensiver Nutzung der Leistungsressourcen schnell die Puste ausgehen duerfte. Auch in allen anderen Kategorien liess das Handy im Test Luft nach oben, erzielte jedoch durchweg gute 4-Sterne-Bewertungen. Mehr lesen




91
curved.de
Es arbeiten derselbe A9-Chipsatz mit dem M9-Coprozessor, zwei Gigabyte RAM sowie die gleiche Rueckkamera mit zwoelf Megapixeln wie im iPhone 6s. Mehr lesen




81
computerbild.de
Von seinen Vorgaengern unterscheidet sich das iPhone 7 Plus besonders durch die innovative Doppelkamera, eine clevere Kombination aus Weitwinkel- und Tele-Objektiv. So erhaelt man erstmals in einem flachen Smartphone einen optischen Zoom. Im Test punktet das iPhone 7 Plus ausserdem mit hohem Arbeitstempo und wasserdichtem Gehaeuse. Doch es gibt auch Schwaechen: Die Akkulaufzeit etwa ist deutlich schlechter als beim Vorgaenger Mehr lesen




94
notebookinfo.de
Mit dem iPhone 7 Plus steigert Apple seine eigenen Superlativen. Mehr Farben, mehr Leistung, mehr Kameras und mehr Speicher. Alles verpackt in einem bekannten Aluminium-Gehaeuse, welches nun auch gegen Wasser geschuetzt ist. Und waehrend die ganz Welt nur ueber den fehlenden Klinken-Anschluss spricht, scheinen die Apple-Fans gluecklich zu sein. Die neuen iPhones gehen weg wie warme Semmeln. Ein Grund mehr sich das beliebte 5,5 Zoll Plus-Modell im Test genauer anzusehen. Mehr lesen




90
inside-handy.de
Der Akku ist die einzige echte Schwachstelle im iPhone 7 Plus. Sie kann in der Praxis allerdings eher ueberzeugen als im Test. Bei geringerer Last zeigt sich das iPhone 7 als durchhaltefaehiger als im Intensivtest. Trotzdem schneiden hier einige Android-Kollegen deutlich besser ab. Mehr lesen




89
notebookcheck.com
Das Apple iPhone 7 Plus protzt mit zwei Hauptkameras und einem potenten Prozessor. Das Ganze verpackt in einem wasserdichten Gehaeuse mit zwei neuen Farben. Stereo-Lautsprecher gibt es jetzt auch, den analogen Kopfhoereranschluss hingegen nicht mehr. Mehr lesen




90
areamobile.de
Der ganz grosse Wurf ist das iPhone 7 Plus nicht - den plant Apple angeblich erst fuer das iPhone 8 im kommenden Jahr. Das neue Phablet-Modell aus Cupertino bringt dennoch mehrere nuetzliche Neuerungen mit und ueberzeugt im Test mit purer Kraft. Wichtigstes Kriterium fuer ein Geraeteupgrade vom iPhone 6S Plus ist jedoch nicht die Antriebsleistung des iPhone 7 Plus, sondern die Dual-Kamera. Mehr lesen




82
teltarif.de
Das iPhone 7 Plus ist eine solide Weiterentwicklung der ersten beiden Apple-Phablets. Als Mehrwert bekommen die Kaeufer eine deutlich verbesserte Kamera, Stereo-Sound und einen schnellen Prozessor, so dass das System absolut fluessig laeuft. Mehr lesen




95
curved.de
Da ich mit dem Device aber auch beruflich viele Fotos schiesse und Videos drehe – die Hands-ons aus San Francisco sind auf dem iPhone 6s Plus entstanden – ist das Geraet teilweise auch Notebook-Ersatz. Und da gilt: Groesser ist einfach besser. Mehr lesen




0
computerbild.de
Das iPhone 6S Plus ist die behutsame Weiterentwicklung des iPhone 6 Plus. Durch das 3D-Touch-Display legt es rund 20 Gramm zu, ermoeglicht dafuer aber eine zusaetzliche Eingabeart, die den Druck registriert. Darueber hinaus hat Apple bei der Kameraaufloesung nachgeschaerft und das Tempo erhoeht. Mehr lesen




90
areamobile.de
aeusserlich sieht das neue Apple-Phablet iPhone 6S Plus fast genauso aus wie sein Vorgaengermodell. Und doch fuehlt es sich wegen des neuen 3D-Touch-Displays wie ein ganz neues iPhone an. Mehr lesen




96
giga.de
Aufgrund seiner Groesse ist das iPhone 6s Plus sicherlich nicht fuer jeden das ideale Smartphone. Sein 5,5-Zoll-Display, der groessere Akku und die optische Bildstabilisierung der iSight machen das iPhone 6s Plus zu einem Smartphone fuer Heavy-User, die mit ihrem iPhone auch anspruchsvollere Foto- und Videoprojekte realisieren wollen, viel unterwegs sind und unterwegs auch mehr erledigt bekommen wollen. Mehr lesen




87
notebookcheck.com
Natuerlich ist die neue S-Klasse schneller geworden. Bessere Kameras und schnellere Kommunikationsmodule gibt es obendrein. Und mehr Gewicht als beim Vorgaenger. Mehr lesen




83
teltarif.de
Es ist ein solides Upgrade zum iPhone 6 Plus aus dem Vorjahr, aber keine bahnbrechende Neuentwicklung. Mehr lesen




80
connect.de
Der druckempfindliche Touchscreen mit 3D Touch duerfte sogar wegweisend fuer die gesamte Branche sein. Mehr lesen




100
inside-handy.de
ein sehr hoher Preis, kein erweiterbarer Speicher und kein austauschbarer Akku. Mehr lesen




78
computerbild.de
Mit Spitzen-Werten bei Foto-Qualitaet, Tempo und Empfang steht das iPhone 6 Plus weit vorn in der Bestenliste. Auffaellig im Vergleich zum iPhone 6 ist die bessere Ausdauer. Mehr lesen




88
areamobile.de
Ein brillantes Display, mehr Hardware-Leistung, hoehere Fotoqualitaet, erweiterte Mobilfunk-Unterstuetzung und laengere Akkulaufzeit Mehr lesen




80
pcwelt.de
Beeindruckend finden wir die Kamera, die mittlerweile zu den am meisten genutzten Features eines Smartphones gehoert. Der Autofokus arbeitet naemlich mit einer Technik, die Sie sonst nur bei hochpreisigen Systemkameras finden, selbst Kompaktkameras muessen darauf verzichten. Schade finden wir dagegen, dass die Funktechniken Bluetooth und NFC eingeschraenkt sind. Mehr lesen




84
notebookcheck.com
Bei einem Geraet, das bis zu 1.000 Euro kosten kann, darf es einfach nicht passieren, dass es sich verbiegen kann. Die Qualitaetskontrolle von Apple hat hier vollstaendig geschlafen, weshalb wir bei der Gehaeusewertung, im Teilbereich Stabilitaet keine Punkte vergeben haben. Mehr lesen




97
inside-handy.de
Apple bringt in das sehr duenne Gehaeuse des iPhone 6 Plus einen Akku mit 2.915 mAh unter und positioniert sich nach einem 8-Stunden-Arbeitstag im oberen Mittelfeld der Spitzenmodelle. Mehr lesen




87
focus.de
Das 6 Plus ist eindeutig das bessere iPhoneGehe zu Amazon fuer weitere Produkt-Informationen!: Nicht nur wegen des groesseren Displays, sondern vor allem auch weil der Akku signifikant laenger durchhaelt und somit erstmals konkurrenzfaehig ist. Nicht zuletzt verhilft der optische Bildstabilisator Fotos in Situationen mit schlechten Lichtverhaeltnissen zu deutlich mehr Qualitaet. Bei Videos kann indes keine weitere Steigerung im Vergleich zum kleinen Bruder erkannt werden. Mehr lesen




88
teltarif.de
Kamera und Display hinterlassen einen guten Eindruck und der mobile Internet-Zugang war im ersten Test mit mehr als 100 MBit/s moeglich. Mehr lesen




85
telecom-handel.de
Gute Kamera Mehr lesen




94
maclife.de
Die Kamera steht tatsaechlich ein winziges Stueck aus dem ultraflachen Gehaeuse heraus. Weit genug, um das iPhone bei Ablage auf eine ebenen Oberflaeche etwas kippeln zu lassen. Mehr lesen




95
tariftip.de
Der Akku ist sicherlich die Achillesferse des Apple iPhone 6 Plus. Mit einer Kapazitaet von 2.915 Milli-Ampèrestunden ist man zwar in etwa auf gleicher Hoehe mit der Konkurrenz, aber die Laufzeiten nicht laenger aus als bei anderen Geraeten dieser Groessenordnung. Mehr lesen




80
computerbild.de
Das S7 ist ein wuerdiger Erbe des S6. Nicht nur, weil die Speicherkarte wieder da und das Gehaeuse endlich wasserdicht ist. Auch Kamera, Display und Verarbeitung ueberzeugen im Test. Die Akku-Laufzeit dagegen ist nur Durchschnitt. Und Power-User werden eher zum S7 Edge mit groesserem Display, staerkerem Akku und exklusiver Displaykurve greifen. Mehr lesen




95
chip.de
msung liefert mit dem Galaxy S7 eine nahezu tadellose Vorstellung ab. Der Hersteller hat die Makel des Vorgaengers beseitigt, Kamera und Performance nochmal staerker. Und doch verpasst der ueberflieger am Ende knapp Platz 1. Der Akku ist das Zuenglein an der Waage. Mehr lesen




86
mobilegeeks.de
Haken? Vielleicht der Preis, wenngleich ihr fuer einen Batzen Geld eben auch mit das beste kauft, was derzeit zu haben ist. Ansonsten werden einige vielleicht den IR-Blaster oder den USB-Typ-C-Anschluss vermissen. Fuer mich beides Punkte, die zu vernachlaessigen sind. Mehr lesen




93
areamobile.de
Die Verarbeitung des Samsung Galaxy S7 ist perfekt, da gibt es keine zwei Meinungen. Die uebergaenge zwischen dem Rahmen aus Aluminium und den Flaechen aus Glas sind absolut gleichmaessig und ohne stoerende Kanten ausgefuehrt, die Knoepfe haben knackige Druckpunkte und kaum merkliches Spiel, die Schublade fuer SIM- und Speicherkarte ist nahtlos im Gehaeuse versenkt worden. Mehr lesen




94
notebookinfo.de
Das Samsung Galaxy S7 schafft es nahezu muehelos den Thron der Android Smartphones zu erklimmen. Ein stylisches Design trifft auf sehr gute Verarbeitung, Haptik und performante Technik im Inneren. Mehr lesen




91
notebookcheck.com
Das Samsung Galaxy S7 ist eines der besten Smartphones, jedoch sollte man keine allzu grossen Innovationen erwarten. Mehr lesen




90
netzwelt.de
Mit dem Galaxy S7 ist Samsung ein glorreiches Smartphone gelungen. Handling, Akkulaufzeit und die Kamera wurden enorm verbessert. Da laesst sich ueber das wenig nuetzliche Always-on-Display hinwegsehen. Mehr lesen




97
inside-handy.de
Die hochwertige Verarbeitung und das schicke Design stammen vom Galaxy S6 und praktische und von den Nutzern sehr stark gefragte Features wie den erweiterbaren Speicher oder die IP-68-Zertifizierung kennt man vom Galaxy S5. Mehr lesen




93
curved.de
Besonders Gamer und Foto-Freunde auf der Suche nach leistungsfaehiger Hardware werden in diesem Jahr nicht am S7 vorbeikommen. Mehr lesen




88
teltarif.de
(Fast) perfekt gelungen Mehr lesen




90
giga.de
Trotz kleinerer Schwaechen kommt man im High-End-Bereich der Android-Smartphones derzeit nicht am Galaxy S7 vorbei. Mehr lesen




81
computerbild.de
Hervorragendes Design, beeindruckender Bildschirm und stark verbesserte Kamera: Das Samsung Galaxy S7 Edge ist das neuste Samsung-Flaggschiff. Gut: Das S7 Edge ist wasserdicht, kommt mit Speicherkartenschacht. Die schmale Gehaeuse-Konstruktion macht das grosse 5,5-Display deutlich alltagstauglicher als etwa Apples XXL-Handy iPhone 6S Plus. Fuer Technik- und Design-Fans ist das S7 Edge derzeit eins der besten Smartphones. Mehr lesen




95
chip.de
Das Samsung Galaxy S7 Edge macht im Test alles besser als sein Vorgaenger: Es hat eine bessere Kamera, einen groesseren Screen und endlich wieder einen microSD-Slot. Zudem ist es wasserdicht und noch performanter. Auch der Akku stimmt. So holt sich der teure Kurvenstar am Ende Platz 1. Mehr lesen




93
areamobile.de
Schickes Design, hochwertige Verarbeitung, kompromisslose Power, sehr gute Kamera, Wasserschutz, Qi-Ladetechnik und microSD-Support. Mehr lesen




91
notebookcheck.com
Setzt Massstaebe! Das Galaxy S7 Edge ist sicherlich kein Buendel an bahnbrechend neuen Innovationen, doch es vereint aktuelle, perfektionierte Spitzentechnologie in seinem Gehaeuse und gilt momentan zu Recht als Referenzmodell seiner Klasse. Mehr lesen




92
netzwelt.de
Nachteil: Die hoehere Akkukapazitaet verlaengert natuerlich auch die Ladezeit. Knapp zwei Stunden muss das Galaxy S7 an der Steckdose verbringen. Bei einem induktiven Ladevorgang sind es sogar 2,5 Stunden. Mehr lesen




90
teltarif.de
Technisch sind sich das Galaxy S7 Edge und das Galaxy S7 sehr aehnlich. Abgesehen von der Displaygroesse und der Kapazitaet der Akkus bieten beide Smartphone-Modelle die identische Ausstattung Mehr lesen




93
curved.de
Display, Kamera, Akkuleistung und Verarbeitung sind top, von Fans geforderte Features, wie der microSD-Kartenslot und Wasserdichtigkeit, sind zurueckgekehrt. Darueber hinaus bekommen Nutzer mit dem S7 Edge ein groesseres Display und mehr Akku Mehr lesen




90
giga.de
Gegenueber der kleineren Version ist die edge-Variante das stylischere Geraet mit groesserem Display und mehr Akku-Power, zieht aber bei der Ergonomie den Kuerzeren. In Relation zu den restlichen Staerken – von der Wasserdichte ueber das herausragende Display und der tollen Kamera bis hin zur Top-Performance, kann man das verschmerzen. Mehr lesen




93
areamobile.de
Samsung war endlich mutig genug, das angestaubte Design frueherer Modelle komplett ueber Bord zu werfen und erschafft ein frisches Geraet, fast schon eine neue aera. Dabei ist das S6 nicht so radikal, dass es alte Kunden vergrault. Stattdessen entwickelt Samsung seine S-Klasse gekonnt weiter und bringt sie endlich in die Jetzt-Zeit zurueck. Mehr lesen




78
computerbild.de
Ansprechende Materialen, prima Haptik gepaart mit einem hellen superscharfen Display und einem schnellen Prozessor. Das Galaxy S6 ist spaetestens seit dem Update auf Android 6.0.1 und dem stark gesunkenen Preis eine interessanter Kandidat fuer alle, die ein guenstiges Spitzen-Smartphone suchen. Nachteil gegenueber dem Galaxy S7: Das Gehaeuse ist nicht wasserdicht, der Speicherkartenschacht fehlt Mehr lesen




90
inside-handy.de
Kann man als Nutzer auf einen erweiterbaren Speicher und einen austauschbaren Akku verzichten, so ist das neue Galaxy S6 in allen anderen Kategorien einst der kraftvollsten und schoensten Luxus-Dampfer auf dem derzeitigen Smartphone-Meer. Mehr lesen




86
connect.de
Tolle Displays, eine entschlackte Benutzeroberflaeche, eine tolle Performance und die Kamera sind nur ein paar der Highlights. Auch Verarbeitung und vor allem die Materialqualitaet stimmen beim S6. Mehr lesen




86
focus.de
Der Speicher kann nicht mittels Micro-SD-Karte erweitert werden, und die Modelle mit 64 und 128 Gigabyte kosten 100 respektive 200 Euro mehr als die Basisvariante mit 32 Gigabyte fuer 699 Euro, deren Speicher netto 23,7 Gigabyte fasst. Mehr lesen




83
curved.de
Die Verarbeitung, das Design und auch die Haptik entsprechen endlich der von Apple. Dass Samsung dafuer den auswechselbaren Akku und den microSD-Kartenslot geopfert hat, stoert mich als iPhone-Nutzer absolut nicht. Mehr lesen




92
tariftip.de
Das Samsung Galaxy S6 ist ein komplettes Smartphones, das nur wenige Schwaechen hat. Zu nennen waeren hier die relativ kurze Akkulaufzeit und die Musikwiedergabe, die nicht an Konkurrenten wie Apple iPhone 6 oder HTC One M8 heranreicht. Mehr lesen




90
handytarife.de
Samsung schliesst wieder deutlich zu Apple auf. Als direkten Konkurrenten zum iPhone 6 sehe ich allerdings eher das Galaxy S6 Edge. Genug der Lobeshymne: Der Preis hat sich gewaschen, insbesondere dann, wenn man den Speicher verdoppeln moechte Mehr lesen




96
teltarif.de
Abstriche sind vor allem bei der fehlenden Speichererweiterung sowie beim fest verbauten Akku zu machen. Zumindest bei der Batterie helfen aber Features wie das Wireless Charging und die Schnelladefunktion etwas ueber das Manko hinweg. Alles in allem ist das Galaxy S6 ein schickes Geraet, das Samsungs Galaxy-S-Reihe nun auch optisch auf eine Hoehe mit Konkurrenten wie Apple rueckt. Mehr lesen




88
giga.de
aergerlich ist die suboptimale Akkuleistung – Powernutzer schaffen es mit einem am morgen voll geladenen Akku nicht immer ueber den Tag, hier waere ein Akku mit etwa 3.000 mAh besser gewesen. Samsung hat einem schmalen Design den Vorzug gegenueber ausreichender Akkuleistung gegeben, und das ist aus unserer Sicht schade. Mehr lesen




78
computerbild.de
Samsung hat seine Smartphones neu erfunden; diese legen den Ruf der haesslichen Entlein ab. Mit den Edge-Displays gibt es auch endlich eine Innovation bei Design und Material. Die Kehrseite: Der Akku laesst sich nur bei Samsung austauschen, und der hohe Kaufpreis sorgt fuer eine unruehmliche Platzierung in der Liste der Handy-Rekorde. Unterm Strich stimmt aber nicht nur das Design, sondern auch die Leistung – wie die aktuell beste Testnote beweist: Platz 1 fuer das Samsung Galaxy S6 Edge! Mehr lesen




90
chip.de
Bis auf den fest verbauten und nicht ultra-langatmigen Akku sowie den fehlenden microSD-Slot haben wir beim Samsung Galaxy S6 Edge wenig zu maekeln. Das flotte Arbeitstempo, das wertige Gehaeuse, die sehr gute Kamera und zahlreiche Extras machen das Edge zu dem Smartphone 2015. Mehr lesen




93
inside-handy.de
Das Galaxy S6 edge ist zwar eine gebogene, aber noch lange keine runde Sache. An einigen kleinen Stellen darf von Samsung noch mal etwas nachgefeilt werden. So lassen sich aus den abschraegten Displayseiten sicherlich noch etwas mehr Funktionen heraus kitzeln Mehr lesen




91
notebookceck.com
Das herkoemmliche Galaxy S6 konnte bei uns im Test bereits voll ueberzeugen. Mit der Edge-Variante offeriert Samsung erstmals ein Smartphone mit zwei abgerundeten Displaykanten und verlangt dafuer einen happigen Zuschlag. Mehr lesen




94
areamobile.de
Wirklich sinnvolle Zusatzfunktionen bietet das Edge im Vergleich zum Galaxy S6 nicht, auch das Vorbild Note Edge bot hier mehr Moeglichkeiten. Daher bleibt der Mehrpreis von 150 Euro lediglich durch das Design erklaerbar. Ob man das ausgeben sollte ist letztendlich eine Frage des persoenlichen Geschmacks und des eigenen Geldbeutels. Ein richtig gutes Smartphone ist das Samsung Galaxy S6 Edge auf jeden Fall, nur die Mehrkosten im Vergleich zum Galaxy S6 lohnen sich aus Preis-/Leistungssicht nicht. Mehr lesen




87
focus.de
Die um den Rand gebogenen Displaykanten des Samsung Galaxy S6 Edge sind ein echter Hingucker, bieten aber keine nennenswerten Vorteile. Der Akku des S6 Edge haelt aber signifikant laenger durch als der des S6. Mehr lesen




92
notebookinfo.de
Der Schritt in die Premium-Klasse ist vollends gelungen und da duerfen die Suedkoreaner auch mal 850 Euro aufrufen. Sehr schnell haben wir uns an die abgerundeten Displayseiten gewoehnt, das Design ist wirklich fantastisch – ganz unabhaengig von der Funktionalitaet des Seitenbildschirms. Mehr lesen




83
curved.de
Die 150 Euro Aufpreis fuer das S6 edge sind da schon eine andere Sache. So begeistert ich vom abgenickten Rand beim Note Edge aber auch war und so cool das beim S6 edge auch aussieht — es bringt weiter keinen Nutzen, weswegen die Anschaffung dieses Modells eine reine Luxus- oder Style-ueberlegung ist. Und so etwas darf dann ruhig mehr kosten ... Mehr lesen




94
teltarif.de
Ansonsten ist das Galaxy S6 Edge ein Smartphone, das mit einer tollen Ausstattung und einer rasanten Leistung aufwarten kann, und gegenueber dem Galaxy S6 hielt in unserem Test der Akku eine Stunde laenger durch. Mehr lesen




88
giga.de
Der geneigte Nutzer macht mit dem Griff insbesondere zum Galaxy S6 wenig falsch. Gerade zum rasch gesunkenen Strassenpreis von aktuell rund 450 Euro ist das Smartphone noch immer eine vollstaendige Empfehlung wert. Mehr lesen




78
computerbild.de
Das Samsung Galaxy S5 ist das letzte Galaxy der S-Klasse mit klassischem Kunststoff-Gehaeuse und wechselbarem Akku. Auch wenn das Design etwas altbacken wirkt, kann sich die Technik noch sehen lassen. Zudem ist es wasserdicht und eignet sich mit den Fitness-Funktionen und dem Pulsmesser daher auch fuer Trainingseinheiten im Regen. Es ist das erste Galaxy mit Fingerabdrucksensor. Dank Gratis-Update auf Android 6 Marshmallow ist die Software auf aktuellem Stand. Mehr lesen




86
handytarife.de
Design & Verarbeitung: Modern Glam Look Mehr lesen




93
areamobile.de
Das Samsung Galaxy S5 liefert im Test eine ausserordentlich gute Leistung ab, und das, obwohl es auf dem Datenblatt keine grossen Quantenspruenge zu verzeichnen gibt.Das Smartphone laeuft absolut fluessig, ueberzeugt mit einem tollen Display, einer guten Kamera und einem langlebigen und sogar weiterhin wechselbaren Akku. Das Ganze garnieren die Koreaner noch mit der aktuellsten Android-Version, neuen Sensoren und passenden Apps sowie einem wasserdichten Gehaeuse Mehr lesen




84
chip.de
Das Samsung Galaxy S5 beweist im Test seine Extraklasse mit vielen exklusiven Features und prima Hardware. Die Akkulaufzeit ist allerdings eher durchschnittlich und das unspektakulaere Design kann mit der Edel-Konkurrenz nicht mithalten. Mehr lesen




84
focus.de
Das Samsung Galaxy S5 kommt nicht nur mit einem 5,1 Zoll grossen Super-AMOLED-Display, sondern auch mit einem Fingerabdruck-Scanner. Die Kamera nimmt Fotos mit 16 Megapixel und Videos in 4K auf. Mehr lesen




91
notebookcheck.com
Die Software und die Vielzahl der Bedienmoeglichkeiten sucht ihresgleichen, ausserdem kommuniziert das Galaxy S5 in beinahe jedem Netz, mit beinahe jedem Ortungssatelliten und ueber beinahe alle denkbaren Kanaele mit der Aussenwelt und das bei guter Signalqualitaet. Der Bildschirm ist eine Wucht und die Kamera macht detailreiche Bilder mit schickem Unschaerfe-Effekt. Mehr lesen




68
curved.de
Das S5 ist nicht nur ein grundsolides Smartphone, sondern neben der State-of-the-Art-Hardware auch mit allerlei nuetzlichen Features ausgestattet. Nur beim Fingerabdruckscanner haetten wir uns mehr Zuverlaessigkeit gewuenscht. Das funktioniert beim iPhone 5s einfach um Laengen besser. Mehr lesen




97
inside-handy.de
Was die Haptik angeht, liefert Samsung mit dem Galaxy S5 ein zweischneidiges Schwert. Viele werden es sicherlich gut finden, dass sich das S5 besser und geschmeidiger anfuehlt als seine Vorgaenger. Allerdings zeigt die Konkurrenz von Apple, HTC oder Sony, dass man ein Flaggschiff-Smartphone auch deutlich hochwertiger und nicht zwangsweise teurer bauen kann. Mehr lesen




0
giga.de
Den grossen Wurf, die Revolution, den richtig grossen Knall bringt Samsung mit dem neuen High-End Smartphone leider nicht. Wie schon beim Galaxy S4 entwickelt man sich Stueck fuer Stueck, aber das muss man den Jungs mal anrechnen! Mehr lesen




86
connect.de
Es ist in nahezu allen Disziplinen die Nummer eins - das gilt sowohl für die tolle Kamera wie auch für die überragende Ausstattung, die enorme Ausdauer und den guten Empfang. Da dürfte die Konkurrenz froh sein, dass Samsung an dem Kunststoffgehaeuse festhaelt - hier bietet sich wenigstens ein Angriffspunkt ... Mehr lesen




72
computerbild.de
Fuer einen Preis, der mit dem aktuellen des Galaxy S5 vergleichbar ist, bietet Samsung mit dem Galaxy S5 Neo ein gutes, aber – im Vergleich zum Original – kein besseres Smartphone an. Es bietet eine deutlich leistungsfaehigere Frontkamera und mehr Akkulaufzeit als das Grundmodell, bei der Prozessorleistung und der Sprachqualitaet muessen Sie dafuer aber Abstriche hinnehmen. Sollten Sie also ein Selfie-Freund sein, den diese Einbussen nicht stoeren, duerfen Sie bedenkenlos zugreifen. Mehr lesen




82
curved.de
Das Galaxy S5 Neo ist eine gelungene Neuauflage des ohnehin schon guten Galaxy S5. Es ist mit seinem Preis um 350 Euro eine tolle Alternative fuer alle, die nichts mit den Designer-Galaxys wie dem Galaxy S6 Edge Plus anfangen koennen und die gestrichenen Features des Galaxy S5 vermissten - und einfach weniger Geld ausgeben wollen. Die Hardware ist schnell genug fuer den normalen Alltag, auch wenn sie sich nicht fuer mobile Gamer eignet. Die Kamera geht fuer die Preisklasse wirklich in Ordnung, bei schlechtem Licht trumpft sie sogar richtig auf. Mehr lesen




90
inside-handy.de
Samsung schmeisst sein Spitzenmodell nach einem Jahr noch einmal auf den Markt und will damit ein zweites Mal mit demselben Geraet auf Kundenfang gehen. Dafuer wird es etwas guenstiger als das ehemalige Spitzenmodell angeboten und an vielen Stellen, wie dem Fingerabdruck-Sensor, abgespeckt. An anderer Stelle, wie bei der Frontkamera, wurde es dafuer wiederum aufgemoebelt. Mehr lesen




82
chip.de
Das Samsung Galaxy S5 neo praesentiert sich im Test als modernere Variante des Galaxy S5. An Akku, Performance und Optik wurde gefeilt. Allerdings hat Samsung an einigen Stellen auch den Rotstift angesetzt. Mehr lesen




80
netzwelt.de
Der Preisunterschied zwischen Galaxy S5 und Galaxy S5 Neo ist marginal, ebenso die Unterschiede: Das Neo bietet die bessere Low-Light-Kamera, eine schlankere TouchWiz-Oberflaeche, ein besseres Design und einen UKW-Radioempfaenger. Das Galaxy S5 kann dafuer 4K-Videos aufnehmen, laesst sich per Fingerabdruck entsperren und bietet etwas mehr Rechenpower. Mehr lesen




89
areamobile.de
Auch wenn das Galaxy S5 Neo auf einem Vorjahresmodell basiert, es kann locker mit heutigen Smartphones mithalten. Schliesslich darf man nicht vergessen, dass mit dem Galaxy S5 eines der besten Smartphones des Jahres Pate stand. Der Strassenpreis fuer das Galaxy S5 Neo, das uns fuer diesen Test von 1&1 zur Verfuegung gestellt wurde, liegt derzeit bei rund 330 Euro. Dafuer bekommen die Kunden ein Smartphone, dass sich im Test keine echten Aussetzer leistet. Mehr lesen




77
computerbild.de
Das Samsung Galaxy A5 2016 ist ein schickes Smartphone, das sich im Test keine Aussetzer erlaubte. Es hat ein tolles Display, ist flott und ausdauernd. Beim Design liegt es naeher am Galaxy S6 als am Vorgaenger Mehr lesen




87
curved.de
Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329 Euro ist das Galaxy A3 (2016) noch einmal 100 Euro guenstiger als das Galaxy A5 (2016). Beide Smartphones uebernehmen das schicke und hochwertige Design des Galaxy S6 und bringen es in die Mittelklasse. Eine gute Entscheidung von Samsung. Die Hardware-Ausstattung ist natuerlich nicht so gut wie beim Flaggschiff-Modell, aber fuer den Alltag immer noch voellig ausreichend. Und: Die Kameras liefern gute Fotos. Mehr lesen




84
chip.de
Das Samsung Galaxy A5 (2016) ueberzeugt im Test mit extrem guten Akkulaufzeiten und einer tollen Verarbeitung. Pluspunkte gibt's zudem fuer den mircoSD-Slot, LTE Cat6 und NFC. Enttaeuscht hat jedoch die in die Jahre gekommene USB 2.0-Schnittstelle. Ausserdem ist hier noch Android 5.1 anstatt Version 6 installiert. Mehr lesen




89
areamobile.de
Ist das Samsung Galaxy A5 (2016) das bessere Galaxy S6? In mancher Hinsicht - naemlich vor allen Dingen beim erweiterbaren Speicher und dem staerkeren Akku - schon. Zumindest ist es erschreckend nah dran! Wir haben hier ein Smartphone, dass grob 300 Euro weniger kostet als seinerzeit das S6, im Alltag aber kaum schlechter ist. Mehr lesen




90
inside-handy.de
Was viele beim Flaggschiff Galaxy S6 vermisst haben, ist bei Samsungs Mittelklasse weiterhin moeglich: ein schickes Design in Kombination mit wichtigen Features wie einen erweiterbaren Speicher. Natuerlich jagt man mit dem etwas schwaecheren Exynos-7580-Prozessor nicht ganz so schnell durch das Menue und der 2 GB grosse Arbeitsspeicher wird bei Multi-Tasking-Aufgaben auch eher an seine Grenzen kommen, als es beim Galaxy S6 der Fall ist, aber fuer die normalen Dinge des Alltags bedarf es nicht mehr. Praktisch ist auch der nun im A5 verbaute Fingerabdruckscanner im Home-Button. Zusammen mit der ausdauernden Akkuleistung, die sich ebenfalls auf Flaggschiff-Niveau bewegt, bietet das neue Galaxy A5 ein rundum gutes Paket, das mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 429 Euro jedoch derzeit noch einen recht stolzen Preis besitzt. Mehr lesen




84
notebookcheck.com
Aktualisierte Mittelklasse. Ein Jahr nach der ersten Generation des Galaxy A5 stellt Samsung nun den Nachfolger vor. Updates gibt es bei dem Display, dem Funkmodul und auch dem SoC. Nach wie vor stellt sich jedoch die Leistung als kleines Manko heraus. Mehr lesen




84
netzwelt.de
Das Galaxy A5 (2016) ist ein schickes Mittelklassen-Smartphone, das dem Nutzer viele Vorzuege teurer Modelle bietet (Fingerabdruckscanner, Schnelllader, etc.). Wer das Design des Galaxy S6 mag, aber nicht auf einen microSD-Kartenslot verzichten moechte, findet im A5 eine gute Alternative. Wem die Erweiterbarkeit des Speichers egal ist, greift lieber zum Galaxy S6. Die Preisempfehlung des Herstellers fuer das Galaxy A5 (2016) faellt vergleichsweise hoch aus. Das Galaxy S6 ist aktuell zum selben Preis erhaeltlich. Mehr lesen




82
teltarif.de
Mit dem Galaxy A5 (2016) bietet Samsung ein neues Smartphone im Design des Galaxy S6 an. Das Geraet bietet solide Basis-Features, laesst aber einige Premium-Funktionen vermissen Mehr lesen




75
giga.de
In einem Satz: Das Galaxy A5 (2016) ist ein solides Geraet und hat alles, was ein Grossteil der Menschen braucht. Mehr lesen




86
connect.de
Mit dem Galaxy A5 (2016) ist Samsung ein Spitzen-Smartphone ohne ersichtliche Schwaechen gelungen, das sich zu diesem Preis eine dicke Empfehlung verdient hat Mehr lesen




74
computerbild.de
Mit dem J5 ist Samsung fuer die Einsteigerklasse gut aufgestellt und bietet optisch die Anmut der Galaxy-S-Klasse. Unter der Haube kann es aber nicht mithalten. Wer unbedingt ein Samsung-Handy will, darf beim J5 zugreifen. Dank Full-HD-Display und mehr Leistung sind die preislich vergleichbaren Moto G4 von Lenovo und das Honor 5C aber besser. Mehr lesen




80
handytarife.de
Dier Verarbeitung ist nicht schlecht, aber die verwendeten Materialien erinnern eher an das in die Jahre gekommene Galaxy S3, das aber immer noch einige treue Fans hat. Schliesslich ist die Performance auf einem aehnlichen Niveau, allerdings kann das Galaxy J5 in puncto Kamera besser abschneiden, insbesondere weil Selfie-Fans auf ihre Kosten kommen. Das fehlende Update fuer die Sicherheitsluecken gibt Punktabzug und auch und der Speicher koennte etwas groesser bemessen sein. Mehr lesen




82
notebookcheck.de
Das Samsung Galaxy J5 (2016) ist nicht perfekt, aber ein richtig gutes Smartphone der unteren Mittelklasse. Dank langen Akkulaufzeiten, des AMOLED-Screens und des modernen Betriebssystems sollten alle, die ein neues, guenstiges Smartphone suchen, das Geraet im Blick haben. Mehr lesen




0
chip.de
Beim Samsung Galaxy J5 handelt es sich um die abgespeckte Version des J7. So verbauen die Suedkoreaner einen Snapdragon 410 Prozessor mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von 1,2 GHz. Das Display faellt mit seiner 5-Zoll-Diagonale etwas kleiner aus, loest jedoch wie beim J7 mit 1.280 x 720 Pixel auf. Eine Selfie-Kamera mit Frontblitz ist ebenfalls an Bord. Die Kapazitaet des Akkus betraegt 2.600 mAh. Mehr lesen




0
experten-beraten.de
Das Smartphone Galaxy J5 ist leistungsstark und hat ein gutes Preis-/Leistungsverhaeltnis. Es liegt sehr gut in der Hand und bietet alles, was man fuer den taeglichen Gebrauch mit einem Handy benoetigt. Einige Apps sind vorinstalliert. Die Kamera bietet gute Aufnahmen und ist mit einem LED Blitz auf der Vorderseite ausgestattet. Damit koennen die schoensten Selfies erstellt werden. Mehr lesen




72
computerbild.de
Hier ist nichts Mini – weder die Groesse noch die Leistung. Vollgestopft mit allem, was der Technikbaukasten hergibt, trotzt es jeder Konkurrenz. Sicherlich, bei der Prozessor-Leistung haelt es mit der Oberklasse nicht mit, es reicht jedoch fuer eine fluessige Bedienung und anspruchsvolle Spiele. Auch die Kamera erzielt gute Ergebnisse und setzt sich gegen viele andere Oberklasse-Modelle durch. (Nach dem Testverfahren bis Oktober 2014 lag die Testnote bei 1,86.) » weiterlesen Mehr lesen




90
inside-handy.de
Zwar befinden sich Elemente wie der Fingerabdruckscanner oder der Pulssensor an Bord, auf der anderen Seite haelt der Akku trotz schwaecherer Hardware nicht so lang durch, wie der des High-End-Modells. Allerdings hat das S5 mini aber auch nicht den Anspruch High-End sein, was bereits der Preis verraet. Aktuell ist das Smartphone fuer rund 380 Euro zu haben. Dafuer bekommt man eine ordentliche Kamera und ein sehr gutes Display. Auch die Verarbeitung ist top, auch wenn das Design samt dem billig wirkendem silbernen Rahmen ueberholt ist. Mehr lesen




87
notebookcheck.com
Das Samsung Galaxy S5 Mini ist zwar leistungstechnisch und auch in einigen Features ein etwas abgespecktes Galaxy S5, bietet aber dennoch zahlreiche Features, die die Grenzen zwischen Mittelklasse und Oberklasse verschwimmen lassen: Fingerabdrucksensor, wasser- und staubdichtes Gehaeuse, tolle und umfangreiche Software, gute Bedienung, gute Kamera, ein hochwertiges Display, geringe Temperaturentwicklung und ordentliche Lautsprecher sind viele Argumente auf der Pro-Seite. Nicht zu vergessen sind hier auch die hervorragenden Akkulaufzeiten. Mehr lesen




75
chip.de
Das Galaxy S5 Mini entpuppt sich im Test als eine klasse Kompaktversion des Galaxy S5. Verarbeitung, HD-Display, Software und Feature-Paket sind top. Dazu bohrt Samsung den Speicher auf und spendiert Extras, die bislang nur fuers S5 reserviert waren. Mehr lesen




88
areamobile.de
Die Minis sind deutlich schwaecher ausgestattet als ihre grossen Namensvetter, kosten aber nicht viel weniger. Mehr lesen




58
curved.de
Ungeachtet dessen bietet das S5 mini denjenigen, die wirklich partout keinen 5 Zoller moechten, mit den vom S5 uebernommenen Features tatsaechlich sinnvolle Erweiterungen gegenueber dem S4 mini — das es nun allerdings eine Benachrichtungs-LED hat, ist wirklich kein tolles Argument fuer das S5 mini, sondern zeugt eher genau davon, wie lieblos die Vorgaenger-Modelle schon ausgestattet wurden - und schon gar nicht rechtfertigt das den Preis. Mehr lesen




73
focus.de
Das Samsung Galaxy S5 Mini faellt mit seinem 4,5-Zoll-Bildschirm eine ganze Ecke kompakter und leichter aus als das Original-S5. Daher laesst es sich beispielsweise besser mit einer Hand bedienen. FOCUS Online hat das Mini-Galaxy auf Herz und Nieren geprueft. Mehr lesen




92
teltarif.de
Das Samsung Galaxy S5 mini ist ein gutes Mittelklasse-Smartphone und hat sogar das ein oder andere Feature des grossen Bruders zu bieten. Dazu gehoeren der Ultra-Energiesparmodus, die Outdoor-Faehigkeiten, die S-Health-App sowie der Pulsmesser. Besonders gefallen haben uns das Display, die flotte Bedienung und die gute Verarbeitung. Die Kamera konnte uns allerdings im Test nicht immer ueberzeugen. Wer schnell einen Schnappschuss machen moechte muss eventuell etwas laenger warten. Aber auch der Fingerabdrucksensor hat im Einsatz nicht immer einwandfrei das getan, was er sollte. Mehr lesen




86
tariftip.de
Das Samsung Galaxy S5 mini ist dem grossen Bruder zwar in puncto Display, Prozessor und Kamera unterlegen, aber es ist auch nicht sein Anspruch. Wer ein Smartphone sucht, das de facto so gut ausgestattet ist wie das dazugehoerigen Flaggschiff, sollte zum Sony Xperia Z1 compact oder dessen Nachfolger Sony Xperia Z3 Compact greifen, der auf der IFA 2014 vorgestellt wurde. Mehr lesen




70
computerbild.de
Das Galaxy A3 bietet ein tolles Oberklasse-Design aus Metall und Glas und ausgereifte Technik. Mit seiner handlichen Groesse ist es mittlerweile eine Ausnahme zwischen all den Riesen-Smartphones. Im Test punktete es unter anderem mit langer Akkulaufzeit, starken Farben und guter Verarbeitung. Wer weder ein Riesen-Handy noch absolute Spitzentechnik braucht, liegt hier richtig. Dass spezielle Extras wie Turbo-Ladefunktion, Fingerabdruck-Scan und Zeitlupen-Videos fehlen, ist angesichts des Preises verschmerzbar. Mehr lesen




85
curved.de
Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329 Euro ist das Galaxy A3 (2016) noch einmal 100 Euro guenstiger als das Galaxy A5 (2016). Beide Smartphones uebernehmen das schicke und hochwertige Design des Galaxy S6 und bringen es in die Mittelklasse. Eine gute Entscheidung von Samsung. Die Hardware-Ausstattung ist natuerlich nicht so gut wie beim Flaggschiff-Modell, aber fuer den Alltag immer noch voellig ausreichend. Und: Die Kameras liefern gute Fotos. Mehr lesen




87
areamobile.de
Wer gerne kompakte Smartphones mag, findet mit dem Galaxy A3 (2016) einen spannenden Begleiter. Die Performance reicht zwar nicht an die Top-Geraete heran, ist aber mehr als zufriedenstellend, der Akku stark und Kamera und Display gut. Mit den schicken Glasflaechen und dem Rahmen aus Aluminium macht das Galaxy A3 (2016) zudem optisch was her. Der Preis von 329 Euro, den Samsung fuer das Galaxy A3 (2016) aufruft, ist zwar nicht auf Schnaeppchenniveau, aber vertretbar. Mehr lesen




90
inside-handy.de
Das Samsung Galaxy A3 des Jahres 2016 ist ein rundherum stimmiges Smartphone mit hervorragender Haptik, sehr kompakten Massen und durchweg mindestens akzeptabler Leistung. Einzig der Prozessor und der Lautsprecher koennten etwas mehr Kraft besitzen. Beide hinken dem sonst guten Eindruck etwas hinterher. Der Umstand ist jedoch recht flott relativiert: Fuer alltaegliche Anwendungen reicht die gebotene Rechnerleistung allemal. Der Lautsprecher wird von der ueberwiegenden Mehrheit der Nutzer sehr selten genutzt und sollte kein alleiniges Merkmal fuer oder gegen einen Kauf eines Smartphones darstellen. Mehr lesen




85
notebookcheck.com
Samsungs Neuinterpretation des Galaxy A3 hat viele Vorzuege zu bieten. Einer davon ist das stabile, hochwertig verarbeitete Gehaeuse, das mit an den Raendern abgerundetem Glas und einem Metallrahmen haptisch ueberzeugt. Ein Nachteil der Konstruktion ist jedoch der fest verbaute Akku sowie die etwas zu glatte Rueckseite. Mehr lesen




84
netzwelt.de
Das Galaxy A3 (2016) ist ein solides und kompaktes Einsteiger-Smartphone mit guter Kamera und edler Optik. Ob euch das Premium-Design jedoch den Preisaufschlag von 80 Euro gegenueber technisch vergleichbaren Smartphones wie dem Moto G 3 wert ist, muesst ihr entscheiden. Eingefleischte Samsung-Fans werden zudem die Status-LED vermissen. Mehr lesen




78
teltarif.de
Der Prozessor ist schneller, der Akku haelt lange, das Display ist gut, das Design ist zeitgemaess und auch die Kamera lieferte schoene Schnappschuesse ab. Samsung hat mit dem Galaxy A3 in der 2016-Edition einen Handschmeichler in kompakter Bauform herausgebracht. Mehr lesen




72
chip.de
Das Galaxy A3 (2016) glaenzt dank des edlen Designs und der makellosen Verarbeitung. Samsung hat auch endlich wieder einen microSD-Slot integriert. Abstriche muessen Sie bei der Performance und Ausstattung machen. Uns fehlten etwa der Fingerprintsensor und LTE Cat6. Mehr lesen




63
curved.de/reviews/huawei-ascend-p7-im-te
Fazit: Das Emotion UI verhindert echte Gluecksgefuehle Grundsaetzlich ist das P7 ein guter Begleiter durch den Alltag: Dank seiner schlanken Bauform passt es gut in Tasche. Mit dem moderaten Gewicht stoert es nicht weiter und das vorne wie hinten verbaute Gorilla Glass 3 schuetzt effektiv vor grossen wie vor Mikrokratzern. Mehr lesen




82
connect.de
Mit dem Ascend P7 beweist Huawei dem allerletzten Kritiker, dass sie Oberklasse-Phones bauen und mit der passenden Software ausstatten koennen. Auch wenn der Prozessor nicht zur Topliga gehoert, schiebt sich das Smartphone mit wertigem Design, intuitiver Benutzeroberflaeche und solidem Auftritt im Labor noch knapp vor das HTC One M8 in unserer Bestenliste. Mehr lesen




79
bestcheck.de
Das Huawei Ascend P7 gefaellt im Test mit gutem Display, klasse Kamera und schickem Gehaeuse. An die Leistung der Handy-Elite kommt es nicht heran, aber der chinesische Hersteller hat hier dank des fairen Preises ein heisses Eisen im Smartphone-Feuer Mehr lesen




75
curved.de
Fazit: fuer preisbewusste Smartphone-Fotografen - Das Huawei P8 ist ein solides Mittelklasse-Smartphone. Das Design ist angenehm, wenn auch nicht so wertig wie das des Huawei P8. Leistungswerte und Akkulaufzeit sind ebenfalls mittelklasse-typisch. Wo das Smartphone punkten kann, ist seine Kamera, die der des grossen Bruders nur mit Blick auf den optischen Bildstabilisator und bessere Low-Light-Aufnahmen unterlegen ist. Mehr lesen




82
connect.de
Das schicke Design, die gute Ausstattung und der guenstige Preis sprechen fuer das Huawei P8 Lite. Die Funkleistungen sind hervorragend, besonders im UMTS-Netz. Der gute Gesamteindruck wird allerdings vom schwachen Akku getruebt. Mehr lesen




90
inside-handy.de
Besonders viele Punkte kann das P8 beim Prozessor und bei der Kamera abgreifen. Praktisch und in Deutschland aeusserst selten ist zudem das Hybrid-SIM-Fach, das das P8 Lite entweder schnell zu einem Speichermonster oder einem Dual-SIM-Smartphone macht. Mehr lesen




74
computerbild.de
Das Huawei P8 Lite punktet mit simpler Bedienung, flottem Arbeitstempo und einer ordentlichen Frontkamera. Sie bekommen eine gute Ausstattung zu einem fairen Preis. Mehr lesen




79
chip.de
Die 2017er-Version des Mittelklasse-Smartphones beweist im Test eine gute Gesamtleistung fuers Geld. Vor allem dank der ordentlichen Performance und des feinen Outfits ist das P8 Lite (2017) einen Blick wert. Bei der Kamera-Qualitaet und der Akkulaufzeit ist dagegen weiterhin Luft nach oben – auch fuer ein Smartphone dieser Preisklasse. Mehr lesen




80
curved.de
Huawei hat es wieder getan: Auch das neue P8 Lite ist ein solides Mittelklassegeraet zum guenstigen Preis. Das Smartphone tut sich nirgendwo besonders hervor, das Gesamtpaket ist aber stimmig. Seid Ihr nur auf der Suche nach einem soliden Begleiter fuer den Alltag, duerften die 239 Euro (UVP) gut investiert sein. Mehr lesen




86
chip.de
Das Huawei P9 ist ein Highend-Smartphone. Nach einer Alternative koennen wir demnach nur ganz oben im Testfeld suchen. Mehr lesen




85
connect.de
Das P9 ist seit Mitte April fuer 569 Euro erhaeltlich. Ein fairer Preis in Anbetracht des Gebotenen, es gibt schliesslich nicht viele Smartphones, die so gut in der Hand liegen und gleichzeitig eine sehr gute Kamera mitbringen. Dass das erste Modell mit Leica-Technologie trotzdem kein ueberflieger geworden ist, liegt an der unterdurchschnittlichen Akkulaufzeit und an den durchwachsenen Funkeigenschaften. Mehr lesen




92
areamobile.de
Hut ab, Huawei, das P9 gefaellt mir richtig gut! Design, Format, Leistung, Kamera, alles dran was man so braucht. Ich bin gespannt, wie die Leica-Kooperation kuenftig weitergeht. Mehr lesen




81
curved.de
Die Leistung reicht fuer alltaegliche Aufgaben, die Kamera macht gute Fotos und der Akku hat Power. Fazit: ein Sehr gutes Alltagssmartphone Mehr lesen




80
inside-handy.de
Eines der besten Mittelklasse-Smartphones kommt in diesem Jahr von Huawei. Beim P9 Lite machen die Chinesen alles richtig, wie der Test zeigt. Mehr lesen




86
connect.de
Eines der besten Mittelklasse-Smartphones kommt in diesem Jahr von Huawei. Beim P9 Lite machen die Chinesen alles richtig, wie der Test zeigt. Mehr lesen




72
computerbild.de
Mit dem P9 Lite ergaenzt Huawei seine aktuelle P-Familie mit einem interessanten Smartphone-Nachwuchs, der den deutlich teureren Geschwistern die Show stiehlt. Ein ebenso scharfes wie helles Full-HD-Display hier, ein ausreichend leistungsstarker Prozessor da, garniert mit reichlich Akku-Ausdauer – fertig ist die neue Mittelklassen-Referenz. Mehr lesen




79
chip.de
Fazit: Huawei hat das P9-Top-Modell abgespeckt. Das Ergebnis ist ein enorm schickes, arbeitssames P9 Lite. Im Test gefallen uns vor allem die Performance und das Display. Die Achillesferse ist der Akku. Mehr lesen




89
areamobile.de
Mit dem Huawei P9 Plus ist dem Hersteller in Sachen Ausstattung, Performance und Display ein echtes Flaggschiff gelungen, das es mit einem Apple iPhone 6s Plus oder HTC 10 aufnehmen kann. Bei den Koenigsdisziplinen Akku sowie Kamera muss das Handy aber Federn und damit auch Plaetze lassen. Mehr lesen




78
connect.de
Wenn die Chinesen hier noch die Stellschrauben anziehen, dann koennen sie es schaffen, Samsung von der Spitze unserer Bestenliste zu verdraengen. Denn nur die beiden S7-Vertreter reihen sich vor dem P9 Plus ein. Huawei hat also einen Volltreffer gelandet und den Durchbruch geschafft. Das P9 Plus ist eine der Smartphone-ueberraschungen dieses Jahres und hat eine klare Empfehlung verdient. Mehr lesen




90
inside-handy.de
Dieses Geraet ist ein echtes Flaggschiff, dass man durchaus in einem Atemzug mit Samsung Galaxy S7 und HTC 10 nennen darf. Mehr lesen




94
chip.de
Im Test erweist sich der neue Edel-Chinese als charmantes Top-Smartphone mit Power, vielen Extras und guter Ausdauer. Mehr lesen




88
connect.de
elegantes Design, sehr handlich Full-HD-Display mit sehr guter Darstellungsqualitaet herausragende Kameraausstattung Mehr lesen




90
inside-handy.de
Referenzleistungen sucht man beim Huawei P10 vergebens, jedoch befinden sich alle Leistungen auf sehr gutem oder sogar Top-Niveau. Mehr lesen




97
connect.de
Im Vergleich mit dem P10 legt das Huawei P10 Plus ueberall noch eine Schippe drauf. Es ist nicht mehr so handlich, brilliert im Test aber in allen anderen Bereichen und ist damit einer der Smartphone-Favoriten dieses Jahres. Mehr lesen




85
inside-handy.de
Auch wenn das neueste Plus-Modell der Huawei-Fraktion ein solides Smartphone ist, bietet es jedoch keine aussergewoehnliches Funktionen, Design-Innovationen oder besondere Fertigungsumstaende. Mehr lesen




93
areamobile.de
Dieses Smartphone ist nicht nur groesser, sondern bietet auch mehr Spitzentechnik als das einfache P10. Mehr lesen


Kaufen