Hardware-Subvention

Gerätezuzahlung in einem Mobilfunktarif

 

Als Hardware-Subvention oder Hardware-Zuschlag bezeichnet man einen Zuschlag, den Kunden in einem sogenannten Bundle-Angebot für die Bereitstellung eines mobilen Endgeräts an den Mobilfunkanbieter entrichten. 

Eine Hardware-Subventionierung führt oft dazu, dass Mobilfunkkunden sich durch eine besonders niedrig angesetzte Gerätezuzahlung für ein Smartphone oder Tablet anlocken lassen und nach der Mindestvertragslaufzeit bzw. der ihr zugrunde liegenden Abschreibungsphase für das Mobilgerät aber noch länger in dem subventionierenden Vertrag bleiben, mithin also zu viel bezahlen. 

Gegenstück zum Bundle ist ein sogenannter SIM-only-Tarif, bei dem auf subventionierte Hardware verzichtet wird.

 

Weblinks Hardware-Subvention

 

zurück zum Firmenhandy-Glossar