Pixeldichte

Abstand von Pixeln auf einem Display

 

Die Pixeldichte gibt gibt den Abstand der Pixel auf einem Display an und berechnet sich aus der Bildauflösung und der Displaygröße. Für Smartphones und Tablets sind Pixeldichten von 400-500 ppi (Pixels per Inch) nicht unüblich, erreichen aber bei einzelnen Modellen auch Werte von über 800 ppi (Sony Xperia XZ Premium).

Die Pixeldichte ist maßgeblich für den subjektiven Eindruck der Bildschärfe verantwortlich.

Apple vermarktet iPhones und iPads mit der Werbebezeichnung des Retina-Displays. Dies meint allerdings lediglich Displays mit einer gewissen Pixeldichte.

 

Weblinks zur Pixeldichte

zurück zum Firmenhandy-Glossar