Telecom Expense Management (TEM)

Kostenmanagement für Telekommunikation

Unter „Telecom Expense Management“ (deutsch: Telekommunikations-Kostenmanagement) versteht man das Kosten- und Vertragsmanagement, das im Rahmen von Festnetztelefonie, Mobilfunktarifen und mobilen Endgeräten für den Unternehmenseinsatz notwendig ist.

Die wachsende Bedeutung eines stringenten Telecom-Expense-Managements und die immer stärkere Fokussierung auf den Mobilfunk ist mit der stetig steigenden Anzahl mobiler Endgeräte in Unternehmen (Enterprise Mobility Management) zu erklären.


Tarife und Hardware

In einer engeren Betrachtungsweise wird unter Telekommunikations-Management meist eine Optimierung bestehender Mobilfunktarife verstanden. Bei der Tarifoptimierung schlummert oft substanzielles Einsparpotenzial.

Für ein stimmiges Gesamtbild sollten Unternehmen allerdings eine holistische Perspektive einnehmen und auch die Kosten für die Hardware, Software und Apps für die Geräteverwaltung (Stichwort: Mobile Device Management oder Unified Endpoint Management) sowie interne Kosten (Aufwand in der IT-Abteilung, Helpdesk etc.) berücksichtigen.

Insofern umfasst Telephone Expenditure Management folgende Kostengruppen.

 

Geräte

Mobilfunktarife

  • laufende Kosten für Mobilfunktarife
  • Einmalzahlungen/Einrichtungsgebühren für Mobilfunktarife
  • Identifikation von „High Spendern“, also Nutzern mit besonders kostentreibendem Kommunikationsverhalten
  • Gegenrechnung nur vermeintlicher Sparpotenziale wie Bundle-Angeboten und Tech-Funds

Lesen Sie hierzu auch: 5 Fakten zu Business-Tarifen, die Ihnen die Mobilfunkanbieter lieber verschweigen

 

Lizenzen

Interne Kosten

  • Aufwände bei der Beschaffung von Geräten und Tarifen
  • Aufwände bei der Einrichtung/Konfiguration und beim Roll-out
  • Aufwände für Reparaturaufträge und Wartungen
  • Aufwände bei Tarifanpassungen und Neuschaltungen
  • buchhalterische Aufwände/Rechnungswesen 

 

Telefonkosten-Management-Projektablauf

Projektieren Unternehmen eine Verbesserung ihrer Mobilfunkausstattung, erfolgen in der Regel typische Prozessschritte:

  • Ist-Analyse
  • Bedarfsanalyse
  • Lösungskonzepte (z. B. Tarifierungsmodelle, Beschaffungsmodelle, Outsourcing, Vertragsmanagement...)
  • Modellierung der Organisationsanpassungen
  • Pilotprojekt (z. B. Proof of Concept in einzelner Abteilung oder Niederlassung)
  • nach Validierung: globaler Roll-out

TEM-Software

Telekommunikations-Management kann durch spezialisierte TEM-Software unterstützt werden. Einen Überblick von TEM-Softwareanbietern finden Sie hier: https://www.capterra.com.de/directory/30112/telecom-expense-management/software

 

everphone betrachtet Ihre Mobilfunkstrategie ganzheitlich. Unser Ziel ist es, Aufwände in Ihrem Unternehmen nachhaltig zu reduzieren und Kosten zu sparen. Neben der Firmenhandy-Miete bieten wir unseren Kunden auch einen kostenlosen Tarif-Service. Erfahren Sie hier mehr zur B2B-Tarifbetreuung.