Unified Endpoint Management (UEM)

Einheitliche Verwaltung von Endgeräten

 

Unter Unified Endpoint Management (UEM) versteht man das vereinheitlichte Management (Verwaltung) von Endgeräten im Unternehmensumfeld. Damit sind sowohl klassische Desktop-Computer gemeint, als auch mobile Endgeräte. Das Endpoint Management für Mobilgeräte nennt man auch Enterprise Mobility Management (EMM). UEM inkorporiert sowohl das EMM als auch das Management der Desktop-Devices.

Unified Endpoint Management erleichtert die eigentliche Geräteverwaltung (Inventarisierung, Mobile Device Management), die Software-Verwaltung (siehe auch Mobile Application Management) und im Zusammenhang damit auch Belange der IT-Sicherheit (Schließen von Sicherheitslücken, IT-Compliance).

Weitere Aufgaben von UEM drehen sich um Software-Lizenzen, Patches und generell Deployment von Software.

 

Weblinks Unified Endpoint Management (UEM)

zurück zum Firmenhandy-Glossar